Facebook

Alerts

 

Bei den sog. „Alerts“ handelt es sich um von der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht über das Early Warning System herausgegebene Warnmeldungen. Folgend findet sich eine Auflistung aller Alerts der letzten zwei Jahre.

Wenn Sie im Suchthilfekontext arbeiten und gerne solche „Alerts“, d. h. Benachrichtigungen inkl. weiterführender Informationen, per E-Mail empfangen möchten, schreiben Sie bitte eine Nachricht mit dem Betreff „Alerts“ und einer kurzen Beschreibung Ihrer Einrichtung sowie Tätigkeit an Phar-mon-nps@ift.de

 

10.07.2020

Advisory

Increase in identification and potential risks posed by MDMB-4EN-PINACA – Europe, 2019 (ongoing)

Starke Verbreitung von MDMB-4EN-PINACA seit 2019. Es handelt sich um ein synthetisches Cannabinoid, welches hauptsächlich als Kräutermischung angeboten wird. Es besteht Vergiftungsgefahr (es wurde auch Cannabis mit Verunreinigung durch MDMB-4EN-PINACA entdeckt) und Todesfälle sind bekannt.

 

02.07.2020

Advisory

Increase in identification and potential risks posed by isotonitazene – Europe, 2019 (ongoing)

Aufkommen von Isotonitazin in Europa seit April 2019. Es ist ein potentes synthetisches Opiod, welches den Atemstillstand herbeiführen kann. Es sind mehrere Todesfälle (u.a. in Nordamerika und im Vereinten Königreich) bekannt.

 

22.04.2020

Alert

Potential impact of the coronavirus disease (COVID-19) pandemic on the drug markets and risks to people who use drugs – Europe, January 2020 (ongoing)

Aufgrund verschiedener Verordnungen der Länder ist der Handel und das Reisen stark eingeschränkt. Dies betrifft somit auch den Transport von psychoaktiven Substanzen, weswegen mit Änderungen auf dem Drogenmarkt zu rechnen ist. Besonders gefährlich kann deswegen die zunehmende Streckung der Mittel mit anderen (gefährlichen) Stoffen sein. Hier ist es wichtig trotz des Ausnahmezustands aufmerksam zu bleiben und möglichst schnell zu reagieren.

 

11.12.2019

Briefing

Outbreak of serious lung injury among people who use e-cigarette products (vaping) – Multiple States, United States, 2019 (ongoing)

Schwere Lungenschädigungen bei Personen in den Vereinigten Staaten, die E-Zigarettenprodukte (insbesondere solche, die THC enthalten) verwenden.

 

08.10.2019

Briefing

Outbreak of serious lung injury among people who use e-cigarette products (vaping); cause unknown – Multiple States, United States, 2019 (ongoing)

Schwere Lungenschädigungen bei Personen in den Vereinigten Staaten, die E-Zigarettenprodukte verwenden. Ursache ungeklärt.

 

20.09.2019

Briefing

Outbreak of serious lung injury among people who use e-cigarette products (vaping); cause unknown – Multiple States, United States, 2019 (ongoing)

Schwere Lungenschädigungen bei Personen in den Vereinigten Staaten, die E-Zigarettenprodukte verwenden. Ursache ungeklärt.

 

26.08.2019

Briefing

Serious pulmonary disease among people who use e-cigarettes (vaping); cause unknown – Multiple States, United States, 2019

Schwere Lungenschädigungen bei Personen in den Vereinigten Staaten, die E-Zigaretten verwenden.

 

07.03.2019

Briefing

Etizolam – overview of the situation in Europe

Überblick über die Marktsituation in Europa bezüglich Etizolam, einem der am häufigsten aufgefundenen neuen Benzodiazepine.

 

06.05.2019

Advisory

Risk of poisoning from fake Xanax tablets containing amantadine – Europe, 2019

Seit November 2018 werden immer wieder gefälschte Xanax-Tabletten (2 mg) in Europa aufgefunden, die Amantadin in Kombination mit Cyproheptadin und Promethazin enthalten. Zudem wurden Fälschungen entdeckt, die Amantadin in Kombination mit neuen Benzodiazepinen enthielten. Es besteht Vergiftungsgefahr.

 

04.04.2019

Briefing

Spread of 4F-MDMB-BINACA in Europe

4F-MDMB-BINACA ist ein synthetisches Cannabinoid, das bereits in neun EU-Staaten gefunden wurde. Es liegen in Informationen zu Todesfällen in den Vereinigten Staaten vor.

 

12.03.2019

Advisory

Flualprazolam – overview of the situation in Europe

Seit November 2017 wird zunehmend das neue Benzodiazepin Flualprazolam aufgefunden, derzeit liegen Meldungen aus fünf EU-Staaten vor. Insgesamt wurde bislang über 26 Todesfälle und 30 nicht tödlich verlaufene Vergiftungen im Zusammenhang mit Flualprazolam berichtet.

 

12.12.2018

Advisory

Risk of poisoning from cannbidiol (CBD) e-liquids adulterated with synthetic cannbinoids

E-Liquids, die kürzlich als CBD in England vermarktet wurden, enthielten die synthetischen Cannabinoide 5F-MDMB-PINACA (5F-ADB) und MDMB-CHMICA. Vergleichbare Stoffe wurden in den Vereinigten Staaten entdeckt und mit Vergiftungen in Zusammenhang gebracht. Es besteht die Gefahr schwerer Vergiftungen.

 

11.12.2018

Advisory

Fake Percocet tablets containing fentanyl – London, United Kingdom, December, 2018

Beschlagnahmung von gefälschten Percocet-Tabletten, die das hochpotente Opioid Fentanyl enthielten in London, England.

 

25.06.2018

Advisory

Death linked to fake oxycodone tablets containing methoxyacetylfentanyl - Denmark, March 2018

Gefälschte Oxycodon-Tabletten, die Methoxyacetylfentanyl, ein hochpotentes Opioid enthielten, wurden, nach vergleichbaren Beschlagnahmungen in Schweden, auch in Dänemark gefunden. In Dänemark wurde ein Todesfall mit diesen Tabletten in Verbindung gebracht.

 

04.05.2018

Advisory

Fake oxycodone tablets containing methoxyacetylfentanyl – Sweden, 2018

In Schweden wurden zwei gefälschte Oxycodon-Tabletten (OC 80) sichergestellt, die das hochpotente Opioid Methoxyacetylfenatyl enthielten.

 

03.04.2018

Briefing

Outbreak of severe bleeding linked to use of synthetic cannabinoid products containing brodifacoum (rat poison) – Illinois, United States, 2018

Schwere Blutungen bei Personen in Illinois, Vereinigte Staaten, in Zusammenhang mit dem Konsum von synthetischen Cannbinoiden (Rauchmischungen), die das Rattengift Brodifacoum enthielten.

 

29.03.2019

Briefing

Outbreak of severe bleeding linked to use of synthetic cannabinoid products – Illinois, United States, March 2018

Schwere Blutungen bei Personen in Illinois, Vereinigte Staaten, in Zusammenhang mit dem Konsum von synthetischen Cannabinoiden (Rauchmischungen).

 

23.03.2018

Briefing

Multistate outbreak of Salmonella infections linked to kratom products – Multiple States, United States, 2017 - 2018

Ausbruch von Salmonellen-Infektionen im Zusammenhang mit Kratom-Produkten in den Vereinigten Staaten. Als mögliche Ursache könnte kontaminiertes Pflanzenmaterial in Frage kommen. Europäische Konsumenten können gleichermaßen betroffen sein.

 

15.02.2018

Advisory

Fentanils: Reducing the risk of occupational exposure

Überblick über die aktuelle Situation in Europa, unter Berücksichtigung der Zunahme der Verfügbarkeit und des Gebrauchs sowie vermehrter Todesfälle, im Zusammenhang mit dem hochpotenten Opioid Fentanyl. Zudem werden Informationen bezüglich einer beruflichen Exposition mit Fentalylen gegeben und Möglichkeiten einer Risikovermeidung aufgezeigt.

 

09.02.2018

Advisory

Fake medicines (Xanax and OxyContin tablets) containing fentanils – Sweden, November 2017 – January 2018

Zwischen November 2017 und Januar 2018 wurden in Schweden in 10 Fällen gefälschte Xanax-Tabletten (2 mg Xanax bars) beschlagnahmt, die die hochpotenten Opioide Cyclopropylfentanyl oder Cyclopentanylfentanyl enthielten.

 

12.01.2018

Alert

Detections of atropine in cocaine and ketamine samples and suspected atropine poisonings – Netherlands, January 2018

Atropin wurde in Proben von Kokain und Ketamin in den Niederlanden sowie in Belgien gefunden. Es besteht Vergiftungsgefahr mit dem Risiko einer Atemdepression und Herzrhythmusstörungen.